Wie dreht man einen Film? | 10 Tipps für deinen eigenen Kurzfilm

Read Carefully

Bei unserem Spielfilm Projekt „Serum 43“ konnten wir selbst die Tücken eines professionellen Filmdrehs erleben. Das Drehen eines gute Films ist in der Tat viel aufwändiger als man sich das erstmal so vorstellt. Vieles gibt es zu beachten und zu planen. Zahlreiche Fehler haben wir daher auch gemacht und daraus gelernt, besonders die richtige Vorplanung und die Filmset-Logistik am Drehtag hatten es in sich. Oftmals haben wir viel Zeit verschwendet und sind wichtige Dinge schlichtweg falsch angegangen. In diesem neuen Video Tutorial verrate ich euch spannende Infos zum Thema „Wie dreht man einen Film“ am Beispiel unseres „Serum 43″ Projekts. Angefangen bei der Idee und dem Drehbuch über das Finden von Schauspielern, das Abschließen entsprechender Darstellerverträge bis hin zum eigentliche Dreh mit Infos zur Kamerawahl, Lichtsetzung und Ton. Erfahrt Grundlegendes zur Filmset Organisation, zu Hierarchien am Set und natürlich auch zum Schnitt und der Post-Produktion. Geballte Infos zusammengefasst in einem fast 20 Minuten langen Tutorial. Gute Unterhaltung …“Und Bitte“!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top